Keine zweite Staffel: „Skylines“ wird abgesetzt

Alles aus für die neue HipHop-Serie von Netflix. Nur sechs Wochen nach Serienstart ist klar, dass keine neuen Folgen produziert werden.

Hauptdarsteller Edin Hasanovic, der in „Skylines“ den Produzenten Jinn spielt, regt sich darüber bei Instagram auf. Das Drehbuch der Serie ist auf zwölf Folgen ausgelegt, die erste Staffel besteht jedoch nur aus sechs. Daher hofften alle Beteiligten auf eine Fortsetzung.

Netflix begründet seine Entscheidung mit zu geringen Abrufzahlen. Allerdings wurde die Streaming-Plattform auch verklagt – vom Besitzer eines Frankfurter Labels, das Skylines heißt.

Hier könnt ihr euch den Post von Edin auf Instagram ansehen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Leider habe ich heute keine gute Nachrichten für euch @skylinesnetflix

Ein Beitrag geteilt von E d i n Hasanovic ️ (@edin__hasanovic) am

3 KOMMENTARE

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here