Petition: Die Berliner Mariannenstraße soll in Bassboxxx Allee umbenannt werden

Ehre, wem Ehre gebührt: An das Bezirksamt Kreuzberg soll eine Petition zu Ehren der legendären Crew Bassboxxx eingereicht werden.

Die Mariannenstraße in Berlin soll künftig „Bassboxxx Allee“ heißen. Dort befand sich lange Zeit das „Lätzte Loch“, das erste Bassboxxx-Studio, in der damaligen WG-Wohnung von Mach One.

Mit der (sicherlich nicht ganz ernstgemeinten) Petition soll dem bis heute andauernden landesweiten Einfluss der Bassboxxx-Atzen Respekt gezollt werden.

Ende der Neunziger, Anfang der 2000er war der lose Verband, der nie wirklich ein Label war, in Berlin aktiv. Zu den Mitglieder zählten u.a. MC Bogy, Frauenarzt, Basstard, Mach und Akte One.

Wer die Petition unterschreiben möchte, klickt hier!

17 KOMMENTARE

  1. Warum nicht gleich Tanga Tanga Allee? Erst der „MeToo“ Artikel und dann Werbung für diese King Orgasmus/Frauenarzt Scheisse. Bißchen Schizophren, oder?

    Hauptstraße kann meinetwegen in David Bowie Boulevard umbenannt werden. Aber warum son paar PornorapJunkieAtzen huldigen nur weil es n paar pubertierende Spacken mit Hosen in den Socken um die 2000er gefeiert haben.

    Auf Berlin bezogen hat selbst das Berghain mehr Relevanz als diese Kasperköppe.

    • Rechtschreibung 6, setzen… An deiner Aussage merkt man doch gleich das du kein Niveau hast und nicht anders bist als die Leute die in deinem Kommentar als „spacken“ bezeichnest. *facepalm

    • Wenn schon gegen Sexismus, dann konsequent, gerade David Bowie hat minderjährige Frauen vergewaltigt, das wäre ein um einiges unpassenderer Namensgeber.

  2. Ach was @ Rock n Ronny die Rap.de Redaktion ist nicht konsequent bzgl. Fraunverachtung etc? Wirklich erstaunlich als Deutschrap Medium!

  3. @carlo187

    Geiler Niveau (nein, ist keine Gesichtscreme) izz da. Wallah, isso. Geh auf Seite und küss mein Auge. Oder irgendwie so…

    • erstmal, Carlo183 (nicht 187), aber ich fühl mich angesprochen.
      Sowohl dein Erkan&Stefan-Humor, als auch dein Kommentar zum Thema zeigen, was für ein verbitterter Lauch du sein musst.
      Deine Zunge steckt wahrscheinlich in Dendemanns Arschloch fest, sowas riech ich durchs Internet, du Eklon.
      Der Vorschlag mit TangaTanga-Allee war bisher übrigens deine beste Aussage.

  4. Ronny kann in die Zone zurück und soll da scheißen gehen.
    King Orgasmus war nur ganz am Anfang BBX-Member und von da an solo unterwegs.
    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

    Zum Thema:

    Geile Idee.
    Bassboxxx hat Dirty South Mucke in Deutschland bekannt gemacht, als die Leute noch nichtmal auf Crunk waren.
    Allein dafür gebührt denen Respekt.
    Davon abgesehen zahllose deutsche Untergrundklassiker hervorgebracht.
    Keine Crew war jemals realer.
    Und ist es bis heute.

    BBX 4 Life!

    • Und? Crunk war schon immer behindert. Und nur weil Orgi den Löwenanteilo der Zeit nicht in der Crew war, sollten hängengebliebene „Marsmenschfrau lutsch mir die Eier blau“-Sexisten jetzt ne Straße bekommen?

      Krasse Logik. Ihr seid alle Spasten.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here