WTF: Kanye West wirft Drake vor, ihn bedroht zu haben

Kanye West hat es mal wieder getan. Auf Twitter feuert er Tweet um Tweet ab. Sein Ziel dieses Mal: Niemand geringeres als Drake.

Dem Kanadier wirft er so einiges an den Kopf. Das vermutlich absurdeste: Drizzy soll Ye bedroht haben. Am Telefon.

Der Hintergrund ist offenbar, dass Kanye den Eindruck hat, Drake glaube, er habe Pusha-T von seinem geheimgehaltenen Sohn erzählt. Pusha hatte diese Information benutzt, um Drake zu dissen. Ye bestreitet allerdings, dass Pusha die Info von ihm gehabt habe.

Der Rant nimmt noch ein paar weitere Schleifen, die sich unter anderem um nicht geklärte Samples bzw. Beats sowie den Vorwurf, ohne Kanye gäbe es keinen Drake drehen.

Nicht ganz klar ist, ob Kanye ernsthaft andeuten will, dass Drake etwas mit dem Tod von XXXtentacion sowie der Verhaftung von 6ix9ine zu tun habe:

Der Angesprochene selbst reagierte mit einer Reihe lachender Smileys auf Instagram.

Vielleicht klärt sich das alles ja noch auf. Vielleicht ist es aber auch einfach so, dass sich Kanye einfach an seinen eigenen Rat hätte halten – und mehr wie Wasser sein sollen:

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here