Überraschung! Eminem droppt neues Album „Kamikaze“

Der Traum eines jeden Rap-Fans: Du stehst morgens auf und Eminem hat völlig unerwartet ein neues Album veröffentlicht! Wie aus dem Nichts gibt es ab sofort auf „Kamikaze“ 45 Minuten geballte Rap-God Ladung.

Das Cover des Überraschungsalbums ist eine Anlehnung an ein altes Werk der Beastie Boys. Wer den Witz im Albumcover findet, bekommt ein Sternburg Export von mir.

Natürlich ist es nicht damit getan, das Album einmal quer zu hören, aber der Hörer merkt schnell, dass Slim Shady wieder auf allerhöchstem Niveau rappt. Aber was haben wir anderes erwartet?

Auf dem Album sind neben sieben Solosongs auch Features von Royce da 5’9″ und Joyner Lucas zu finden. Auch der Soundtrack zum im Oktober erscheinenden Spiderman-Ableger „Venom“ ist auf der Platte vertreten. Mit „Kamikaze“ macht Eminem seine zehn Studioalben voll. Eine mehr als gelungene Überraschung passend zum Wochenende.

4 KOMMENTARE

  1. Die Beastie Boys hatten auf ihrem Cover die Kennung „3MTA3“ neben dem Def-Jam-Logo positioniert. Spiegelverkehrt: „Eatme“.

    Eminem hat an der gleichen Stelle des Covers das Kürzel „TIKCU5“ (spiegelverkehrt: „Suckit“) angebracht. Eine nette Hommage mit ähnlichem Sinngehalt.

    Das Sterni spende ich an den nächsten „Straßenfeger“-, „Motz“- oder „Karuna-Kompass“-Verkäufer.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here