„Platin war gestern“: Kollegah und Farid Bang kündigen weiteres Album an und verschieben Releasedate

Neuigkeiten aus dem Hause Banger und Boss: „Platin war gestern“ wird vom 29. Juni auf den 10. August verschoben. Dafür wird aus der ursprünglichen „Älter Brutaler Skrupelloser EP“, die der Box beiliegt, ein vollwertiges Album.

Neuer Boxinhalt

Zuvor sollte die EP über neun Tracks verfügen. Nun wird sie auf 15 Anspielstationen erweitert. Der Boxinhalt wird neben dem Album mit einem Trikot und einem Buch mit Bildern und Anekdoten von der letzten Tour vervollständigt.
Zudem wird die „Nafri Trap EP“ ab Freitag auf Spotify zu finden sein und nicht, wie zuvor angekündigt, Teil der Box.

Abschluss der JBG-Reihe

Mit den Worten: „Wir machen nochmal ein Killer-Album als krönenden Abschluss der ganzen Ära.“ – stärken sie zudem nochmals das Interesse der JBG-Fans. Man kann davon ausgehen, dass das Album im gewohnt harten und klassischen JBG-Style daherkommt.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo ich bin ein großer Fan von euch ich freue mich sehr auf eure neues Album . Ich kann es kaum abwarten bis ich denn endlich hab. Liebe Grüße Daniel macht weiter so.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here