Shiml kündigt Comeback-Album „Agora“ an

Shiml kündigte mittels seines Instagram-Accounts sein erstes Album nach beinahe acht Jahren an. Das gute Stück wird den Namen „Agora“ tragen. Bis dato gibt es aber noch kein bekanntes Releasedate.

Karriere bei Selfmade

Shiml stand zuletzt beim Label Selfmade Records unter Vertrag. Er wurde 2005 von Elvir Omerbegovic gesignt.

Shiml veröffentlichte bisher vier Studioalben: „Nach uns der Rest“ (2005), „Hinterm Horizont“ (2006), „Im Alleingang“ (2009) und „Generation Null“ (2010). Dabei stellten die beiden Alben „Nach uns der Rest“ und „Generation Null“ Kollabos mit Montana Max dar.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here