10 Jahre „Tha Carter III“: US-Rapgrößen huldigen Lil Wayne mit Babybildern

Einer der großen Klassiker der letzten Jahre feierte gestern sein zehnjähriges Jubiläum. „Tha Carter III“ wurde am 10. Juni 2008 veröffentlicht.

Nun reagierten US-Rapgrößen wie YG, DJ Drama, Lil Uzi Vert, Rich the Kid, Quavo, Offset und French Montana mit individuellen Versionen des Albumcovers.

Von dem dritten Teil der Tha Carter-Reihe konnten innerhalb von sieben Tagen eine Million Einheiten verkauft werden. Es stellt den absoluten Höhepunkt des Lil Wayne-Hypes dar und lieferte mit „Lollipop“, „A Milli“ und „Got Money“ mehrere Hitsingles.

Zudem erläuterten sie, welchen Einfluss das Album auf sie und Rap im Allgemeinen hatte. Es sind einige interessante Aussagen dabei.

“After ‚Lollipop‘ dropped, it was my mission to work with Wayne. Then I finally saw him pass by me when I was at the same studio he was at while he was still recording Tha Carter III. I said “what’s up”, he didn’t hear me. I went back to my studio and bounced a hook I had just did, told my ppl to send it to Wayne’s room. He heard me then. ‚Got Money‘ was born and I will be forever grateful for the long friendship that followed. Wayne’s influences on the rap game are still very much apparent in today’s music and, I’m sure, for many generations in the future.” – #ThaCarterIIIAnniversary for @spotify @rapcaviar

Ein Beitrag geteilt von T-Pain (@tpain) am

@liltunechi “c3” #10YearsAgo .

Ein Beitrag geteilt von dramalikethedj (@djdrama) am

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here