Die Fantastischen Vier veröffentlichen weltweit erstes Augmented Reality-Video

Das hat die Welt noch nicht gesehen: Die Fantastischen Vier gehen innovative Wege und hauen das weltweit erste Musikvideo raus, welches mit erweiterter Realität genießbar ist.

Für die Windows 98 Nutzer unter uns: Unter „Augmented Reality“ versteht man eine auf Computerbasis gestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung – quasi die Vorstufe der virtuellen Realität.

Das Video wurde zur Single „Tunnel“ gedreht, welcher am 16. Februar erschienen ist und dem bald erscheinenden Album „Captain Fantastic“ angehört. Das zehnte Studioalbum der Fantas erscheint am 27. April.

So kannst du es sehen

Um in den Genuss des Videos zu geraten, muss die App Tunnel AR aufs iPhone geladen werden. Als User übernimmt man die Rolle der „Mission Control“ und kann selbst interagieren und mitwirken. Ziel ist es „Mission Patches“ zu sammeln, um „Captain Fantastic“-Status zu erreichen. Wenn dieser Status erreicht ist, kann als Belohnung ein Remix des Songs heruntergeladen werden.

Im separaten Zerstörungsmodus kann mit dem Bohrkopf, dessen Ende aus den Köpfen der Fantastischen Vier besteht, komplettes Chaos angerichtet werden.

Im Video ist der Trailer zur App einsehbar, im Apple Store die App downloadbar (hier klicken).

Captain Fantastic [CD im Digipack]
  • die Fantastischen Vier, Captain Fantastic [CD im Digipack]
  • Columbia d (Sony Music)
  • Audio CD

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here