KMN Gang: Azet vorübergehend aus der Haft entlassen

Azet von der KMN Gang wurde vorübergehend aus der Haft entlassen. Das teilt der Dresdner auf Instagram mit.

Dort postet er ein Foto seines Langzeitausgangsscheins. Dazu schreibt er „Selam Germany“.

Wie lange genau er frei sein wird, geht aus dem Foto nicht hervor. Ein Langzeitausgang heißt zunächst einmal jeder Ausgang aus der Justizvollzugsanstalt von mehr als 24 Stunden, also mit Übernachtung außerhalb der Anstalt.

Es ist aber davon auszugehen, dass er beim Auftritt der KMN Gang auf dem Frauenfeld dabei sein wird. Beim splash! war er gestern Abend laut Anwesenden schon dabei.

Update: Heute Abend (Freitag) muss er sich laut eigener Aussage auf Snapchat in der JVA melden. Ob er also morgen erneut Langzeitausgang erhält, um beim Frauenfeld aufzutreten, ist nicht klar.

Update 2: Azet war nicht beim Frauenfeld am Start.

Zu den Gründen, warum Azet im November 2016 inhaftiert würde, schweigt sich die KMN Gang ebenfalls aus. Ein Zeitungsbericht hatte Vorwürfe des Handels mit Betäubungsmitteln und Körperverletzung ins Spiel gebracht.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here