Bushido und Fler zwischen Vergewaltigungswitzen und Ehefrauen auf Party

„Renegade“ heißt das neue Musikstück der beiden Interpreten Animus und Bushido, in welchem Letzterer in einer orangefarbenen Jacke posiert und in die Kamera tönt, dass Fler nur dafür bekannt sei, „dass ne ́ Karotte in seinem Rektum stecke“. Da der Staatsfeind Nr. 1 ihn endlich namentlich erwähnte und seine Giftpfeile nicht mehr aus dem Hinterhalt abfeuerte, reagierte Fler prompt, wie er es bereits im Vorfeld angedroht hat, mit der Veröffentlichung seines Schmähwerks unter dem Titel „NONAME“.

Ich möchte jetzt nicht darauf eingehen, wer in diesem Konflikt gewonnen oder das Recht auf seiner Seite hat. Viel lieber möchte ich veranschaulichen, womit man heutzutage versucht, seine Gegner*innen zu schikanieren. Schließlich liegt „Das Urteil“ knapp 15 Jahre zurück – wir haben 2019. Statt Progression scheint allerdings Rückschritt angesagt zu sein.

Bushido lockte seinen Rivalen aus der Reserve, in dem er abermals das mühselige Thema „Karotte“ bediente. Mal völlig abgesehen vom Wahrheitsgehalt dieser Story, ist es doch sehr geschmacklos, dass man sich über einen sexuellen Übergriff lustig macht. Auch B-Lash – Musiker, Produzent und Podcaster aus Berlin – hat sich bereits in einem Video zu dieser Angelegenheit geäußert und kommt zu einem ähnlichen Ergebnis. Aber die Leute finden das halt amüsant: Haha! Karotte – Mann – Anus.

Natürlich könnte man jetzt mit der guten alten Kunstfreiheit argumentieren und derartige Äußerungen rechtfertigen, jedoch kann ich beim besten Willen kein künstlerisches Element erkennen – zumal die Kunstfreiheit diese Line rechtlich nicht anfechtet. Darüber hinaus ist der Kontext ernst, es soll bewusst verletzend sein. Es ist so gemeint wie es gesagt wurde und hat keinen doppelten Boden, der Spielraum für anderweitige Interpretationen offen ließe. Der Punch liegt schlicht in dem Vorwurf, Opfer sexueller Gewalt zu sein. So können wir fürs Erste festhalten: Misshandlungen sind lustig und echte Männer lassen sich nichts reinstecken, weil das für Schwule ist und die sind ja irgendwie eklig. Starke Haltung, Bushido!

Aber auch Fler reagiert in seinem Song mit äußerst fragwürdigen Zeilen, die doch einiges über vorherrschende Denkmuster verraten. So disst er in weiten Teilen im Grunde nur Bushidos Frau, die es vermeintlich mit allen treiben würde. Servus, wir leben im Jahr 2019 und es scheint immer noch verpönt zu sein, dass Frauen sich sexuell ausleben? Selbst wenn das alles stimmen würde: Wo ist jetzt der Diss, ich peil ́s nicht mal! Warum Fler in weiten Teilen nur Bushidos Frau attackiert, beweist uns abermals, dass obsolet geglaubte Geschlechterrollen immer noch existieren. Frauen sind das Eigentum von Männern. Und dieses Eigentum möchte er nun beschädigen, sodass der Besitzer in Rage gerät.

Fortschrittlich ist das alles nicht. Darüber hinaus wirft er Bushido vor, dass während seine Frau Party mache, er zuhause sei und auf die Kinder aufpassen müsse. Na und? Was spricht denn bitte dagegen, dass der Mann sich daheim um die Kinder kümmert? Summa summarum könnte durch diese Tracks durchaus der Eindruck entstehen, dass es doch einen gewissen Sexismus innerhalb der Rapszene zu geben scheint. Wie Prinz Pi das wohl sieht?

36 KOMMENTARE

  1. Das geistige Niveau hat bei denen halt irgendwann aufgehört zu steigen und so sind diese Typen jetzt 40 jährige auf dem geistigen Stand von 16 jährigen.

    Man muss sich geistig der Zielgruppe anpassen.

  2. Sag ma Jonas, würdest du auch wollen, dass deine Frau sich auf Partys durchvögeln lässt, obwohl sie mit dir verheiratet ist und noch dazu Kinder mit dir hat? Und du fragst dich jetzt im ernst, was daran falsch sein sollte, dass sich eine VERHEIRATETE Frau sexuell mit ANDEREN MÄNNERN auslebt?! (für Männer gilt das gleiche)

    Ich würde dich um eine Sache bitten, denk 10 Mal darüber nach, was du genau schreibst bevor du es veröffentlichst und ließ deine Artikel 100 Mal nach

    • Naja, kommt drauf an, ob man Absprachen mit seiner Frau hat. Hör dir mal den Pocast von Charlotte Roche an. Ist zum Empfehlen. Meine Frau sagt selber, wenn sie mir nicht mehr genügt, soll ich es ihr sagen.

    • Ist zwar nie beweisen, aber dieser Autor ist echt nicht kompetent für diesen Beitrag. Fler rapt über jemanden der sich von seiner geliebten gefallen lässt, ihn zuhause mit Ihren kindern allein zu lassen, die im Umkehrschluss gerne Pornos dreht, auf Partys geht und mehrfach betrügt. Warum sollen sich Frauen sich nicht bieten lassen aber Männer schon? (lt. Autor wäre das ja so)

      Man kann aus 3km Entfernung aus kleinen Kopfhörern dessen Silikon pads weg sind, schon hören, er macht auf Mitleid und „was bist du für ein Weichei dir sowas bieten zu lassen…..“

      Wer den Text nicht versteht und so Politisch beschränkt ist, sollte sowas nicht verfassen.

  3. OG Keemo sinniert auf seinem Album bspw. darüber wie viele Zentimeter er deiner Bitch wohl in den Hals drücken könnte und wird dafür auf dieser Plattform als Lieferant des Albums des Jahres angepriesen während Fler von der selben Redaktion für Ähnliches abgescholten wird.

  4. Der einzige der im Dauerhustand stichelt ist Fler der Luser…womöglich fällt ihm garnix ein über Bushido selbst…billig is das ….zeigt mir einen der sich mit solchen Hitzköfen eingelassen hat der dan nich zum Schutz seiner Fammielie zur Polizei geht….dieser ganze Medienscheis hier kotzt mich an…Bushido nach wie vor die Nr.1…….Gelaber erzeugt Gegengelaber……Karotte

    • Parade-Fan(boy)… Ne Mischung aus amüsant und erschreckend, dass es davon scheinbar noch so viele gibt, so dass der Typ selbst jetzt – nach allem, was er die letzten 15 Jahre alles abgezogen hat, immer noch mehr als gut leben kann.

    • Guten Abend jonas heuten!!!
      Hast du diese Denkweise von deiner Mutter? Oder hat deine Mutter dir gezeigt dases oke ist wen sich VERHEIRATETE Frauen sexuell ausleben? Bitte hör auf mit rap news und Versuchs doch mit Journalismus über Feminismus!!!
      Freundliche Grüsse

  5. … Ja die Kinder mit reinziehen is n bissl Krass… Aber was soll man schon nach 15 Jahren Beleidigungen noch sagen können.
    Find ich schon peinlich von euch (Rap.de), wieso wurde nicht darauf eingegangen das Anna zuerst damit anfing gegen Fler auf IG zu schießen… Als BU wegen Zeugenschutz sein Maul nicht aufmachen könnte.
    Sie hat sich eingemischt, sie muss mit den Folgen Leben. Ihr redet doch davon das wir im Jahr 2019 Leben, dann hat sie auch für ihre Taten zu bezahlen.

    Und wer die Frau eines Mannes als Schlampe beleidigt… Der muss mit Konsequenzen auch leben können… Flizzy könnte bald LKA, SEK, BEK kurzum Fanboy besuchen bekommen.
    Zu mehr is BU nicht in der Lage, bzw. seine Worte kann man einfach nicht mehr ernst nehmen.

  6. Hi Jonas,
    Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher ob du dir darüber bewusst bist was dieser Disstrack bedeutet…
    Alles was darin gesagt wir ist natürlich mehr als fragwürdig.
    Der Track muss aber viel mehr als bedeutenden Zeitzeugnis der Deutschrapgeschichte gesehen werden.
    Ich hör nun wirklich schon sehr lange deutsche Rapmusik und es ist glaube wenn ich mich richtig entsinnen kann, das erste mal das Bushido in diesem Ausmaße schikaniert und gedemütigt wurde.
    Etwas was in Vergangenerzeit allein auf Grund der Strukturen in denen Bushido sich bewegt hatte, unmögliche gewesen wäre.
    Wenn man sich das Rapgame wie eine Art Tekken Playstation Spiel vostellt, könnte man sagen das der Endgegener Gefallen ist.
    Für mich als amüsiereten Raphören wurden am Erscheinungstag von „NONAME“ die Karten neu gemischt.

  7. was lernen wir daraus???
    der Mensch ist nicht perfekt,
    Menschen machen Fehler,
    sie hätten sich auch gegenseitig töten können,
    aber sie wählten Rap um ihren Konflikt auszutragen 😉
    raucht ne Friedenspfeife zusammen und gebt euch die Hand,
    wie richtige Brüder,
    das Leben ist zu kurz und zu wertvoll um Beef zu haben…

    Peacezeichengruß

  8. Ey das ist ja mal nen Kommentar ,echt gut erkannt,sollten mehr „raper“ drüber nach denken. Hip Hop war mal …. Hört euch Ptk an, oder halt Prinz p. ,Sookee……. Der denkt bevor er,ja was eigentlich, Kids abzieht, scheisse labern. Leider bekommen diese Spinner Klicks und Leben vom dummen Konsum Volk. Ihr als Rap.de fördert den scheiss auch,leider.

    • PTK? Der Typ der Patriotismus total ablehnt aber seinen „Anti-Turista“ Lokalpatriotismus total legitim findet? Oder Sookee die mir was von 342761 Geschlechtern vorsabbelt?

      Nee Alter, lass ma stecken.

      Gangstarr bringen 2019 eine neue Platte mit den feinsten Beats von Preemo und auf dieser sogenannten Rap.de Seite findet man nichts dazu. Stattdessen wird hier der lauwarme Deutschrap Gossip durchgelutscht.

      Ich fasse es einfach nicht.

      • Chefredakteur Oli hat mal einen Artikel geschrieben wo er mit Ausserirdischen und Verschwörungstheorien erklären wollte weshalb er Drake nicht kennt, … 2016!

        Was für Gangstarr und Premo, wovon träumst du?

  9. Ihr seid großartig! Danke für so tolle,sexismus-freie Kommentare. Irgendwann müssens doch die Rapper mal
    begreifen, oder nicht? Na, egal. Hauptsache RAp.de hats kapiert und das meine ich ganz ernst und ironiefrei: danke!

  10. Was hat das sexuelle ausleben einer Frau damit zu tun dass es Videos gibt auf denen sich Bushidos Frau von einer halben Fußballmannschaft nehmen lässt während er daheim den Hausmann spielen darf? Aber klar, sexismus hier sexismus da, wir wollen ja alle politisch korrekt sein auch wenn’s nichts zur Sache beiträgt 🙂

  11. Was für einen unfassbaren Pseudo Politisch korrekten Bullshit ihr euch da schon wieder zusammengereimt habt. Ihr werdet bestimmt sowieso nicht auf meinen Kommentar antworten, aber vielleicht ließt es ja einer euer Leser.
    1. Es ist Battlerap. Im Battlerap geht alles darum, den anderen als Opfer darzustellen. Bushido stellt Fler als Opfer da, indem er behauptet Fler wäre ein Opfer(!) Sexuellen Missbrauchs. Wie whack und ausgelutscht das ist, muss man ja nicht betonen. Das hat nichts mit Homosexualität zu tun.
    2. Fler hat einen der besten Disstracks überhaupt rausgehauen. Bushido hat jede Line verdient. Diese Wörter sind nichts gegen die hinterhältigen Aktionen mit denen er Fler 15 Jahre lang unterdrückt hat. Fler stellt ihn nun wiederum sehr viel persönlicher als Opfer da, in dem er behauptet, dass Bushidos Kinder nicht von ihm sind & seine Frau anschuldigt sich trotz Mann und Kindern mit anderen Männern zu vergnügen. Das hat nichts mit Sexismus zu tun.
    Am Meisten wundert mich aber, wie ihr immer wieder so tut, als würde euch der „Sexismus“ so überraschen. Ihr seit eine Rap Zeitschrift. Rap ist seit Jahrzehnten provokant und über die Stränge schlagend.

    • Respekt @ Nicolas

      Perfekter hätte man den Gesamtzusammenhang nicht erklären können.

      Sorry @ rap.de – aber Ihr seid leider nur noch lächerlich…

  12. Einfach nur noch ekelhaft und peinlich was unter unseren Rappern abgeht. Was ich mich allerdings frage ist, warum Bushido immer wieder in solche beefs verwickelt ist. Jetzt hat sich herrausgestellt das die Vorwürfe gegen Kay One auch gelogen waren.

  13. Ach Jonas…Warum Leute wie du auf diesem Magazin zu diesem Thema eine Stimme bekommen verstehe ich einfach nicht. HipHop kommt von der Straße und spielt nach deren Regeln. Schreie nach Progression und Feminismus haben in diesem Segment genauso wenig was verloren wie das Rezitieren der Genfer Konventionen bei einer Schulhofprügelei. Und genau das ist der Grund warum derartige Kritik früher und heute auch kein Gehör finden werden. Sie ist irrelevant. Wenn sich zwei Menschen beleidigen (die sich auch noch seit der Kindheit kennen und das ganze sehr persönlich nehmen) wird nunmal versucht dem Gegenüber zu verletzten oder ihm seine Ehre zu nehmen. Das ist halt „Gangster“. So beknackt sich das auch anhören mag. und so beknackt die Bezeichnung auch für diese beiden erwachsenen Menschen sein mag. Die Regeln sollten dir und euch als Hiphop Magazin bewusst sein. Auch was Straße ist und mit welchen gesellschaftlichen Regeln und Konformen ihr es da zu tun habt. Wenn ihr das nicht rafft, solltet ihr eure Website umbenennen. Um das ganze zu unterstreichen hier noch ein Part der hier hoffentlich allen geläufig sein sollte:

    First off, fuck your bitch and the click you claim
    Westside when we ride come equipped with game
    You claim to be a player but I fucked your wife
    We bust on Bad Boy niggaz fucked for life

    Würde ein Shakur noch leben sollte ein Jonas ihm auch mal erklären was Progression und Ethik im Rap bedeutet und das absolut nicht ok ist was er da sagt. achso moment mal…

  14. Ey sag mal was ist nur los mit dir?
    Du hattest doch auch dieses fragwürdigen „Bericht“ über Rapper & Spielsucht gemacht oder?

    Schade das ihr allgemein den offenen Dialog mit den Lesern verabscheut, würde gerne mal wissen wie man nur aufwacht und sich denkt „Ja, darüber schreib ich jetzt!“

  15. Jonas Heuten? Eher Jonas heulend. Wie viel Du vor allem in Flers Lines aus dem Kontext reißt und dann reininterpretierst… Und da wundern Leute sich, warum Parteien wie die AfD so einen Zuwachs erfahren… Checkt Ihr’s nicht? Dank polemischen P.C.-/#cancelculture-Artikeln wie diesen, die einfach komplett überflüssig sind, entwickelt sich doch erst so eine starke Anti-Kultur. Ich hab’s die längste Zeit noch toleriert, weil zumindest zwischendrin auch mal ein brauchbarer Kommentar dabei war, aber mittlerweile habt Ihr mich auch soweit: Euer Zeigefinger-Moralkompass-Gelaber nervt. Geh‘ Schlager hören, wenn Du mit sexistischen oder politisch inkorrekten Aussagen (in Diss-Tracks!) nicht klarkommst. Rap kommt von der Straße und nicht aus dem Feuilleton.

  16. • ich denke er geht Bushidos Frau an weil sie auf Instagram Karottenwitze teilt, aber das passt natürlich nicht in euer Konzept
    • ich hoffe ich muss Jonas seine tolle neue Welt in der es nicht verpönt ist sich als verheiratete Frau mit vielen Männern sexuell auszuleben niemals miterleben

    • rap.de, richtiges Schmutzblatt

  17. Rap?
    Rap hatte was auszusagen, ne message, war mal das Erzählen seiner Geschichte. Rap ist Kunst, kein albernes, Herumgezänke und menschenverachtendes Geprolle. Das was die genannten Herren liefern ist kein Rap. Als immer mehr analphabetische Idioten berühmt wurden, habe ich mich abgewandt. Ohne Frage gibt es noch schlauen Rap. Echten. Aber den zu finden, heisst erst mal so viel Scheisse reinzuziehen, dass mir das zu blöd ist.
    Leider bekomme ich noch genug davon mit, denn diese idiotischen, gewaltverherrlichenden, menschenverachtenden, dümmlichen Raptexte hören sehr viele Kinder. Man sollte all diesen Idioten in die Eier treten.
    Keiner dieser Idioten bekennt sich ernsthaft zu dem Scheiss den sie rauslassen. Sonst würde man denen ja von Gesetzes wegen die Kinder wegnehmen müssen.
    Männer, wo seid ihr? Das was getextet wird, ist eines 14jährigen nicht würdig. Ich kenne viele in diesem Alter, die genug Anstand und Respekt im Kopf haben, dass sie diesen Müll niemals auch nur denken würden.
    Wo ist denn der gute Rap?
    Es gibt verdammt mal genug wichtige Themen, die man künstlerisch umsetzen kann.
    Es braucht nicht diese Gewalt, diese Verachtung, diese Geschmacklosigkeit.
    Insofern: danke für den Artikel.
    @Rapgemeinde: tut was, dass diese Musik nicht mehr nur vom Beat lebt.
    Hochachtungsvoll Katharina

  18. Dieser Text ist alles dazu, ey kommt das geht besser wenn man sich mit dein beiden beschäftigt und nicht nur andere seite aufsucht und den text halbherzig übernimmt.

  19. Liebe rap.de Redaktion

    Beobachte und lese schon seit längerer Zeit eure kritischen Beiträge zum Thema:
    Grenzüberschreitenden promomoves im Bereich strassenrap sowie Herabsetzung von Frauen und stilisierung von Verbrechen gegen Staat und Frauen…..
    Eure Bemühungen in allen ehren aber der teil von hiphop der sich wirklich sozialkritisch und damit befasst wie Missstände verbessert werden können ist und wird leider weiterhin verschwinden gering bleiben (k.i.z Audio 88 usw). Wenn man betrachtet wer den Löwen Anteil der Szene ausmacht. Und dieser besteht nunmal größtenteils aus gewaltverherlichenden frauenfeindlichen und Drogen verhelichenden Gangster rappen (bushido 187 strassenbande kollegah capital bra kurdo Haftbefehl and Manny more) welche nunmal denn erfolgreichsten Teil ausmachen…. Was als battle rap began wird zunehmend immer geschmackloser wobei jeder bemüht ist noch ein drauf zu setzen…. Muss ich als ehemaliger großer hiphop Fan jetzt leider sagen…. Der assi schmutz hat gewonnen….. Der Kampf ist verloren…. Schade es hätte toll werden können aber die Leute wollen es so….

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here