Basstard – Monster, Monster

Basstard, Berliner Rapurgestein und hierzulande der wohl prominenteste Vertreter des Horrorcore-Genres, wird am 12. Juni den zweiten Teil seiner "Zwiespalt"-Trilogie veröffentlichen. Auf "Grau" folgt "Schwarz" und wie der Albumtitel schon sagt, handelt es sich hierbei um ein durchaus düsteres Werk. Zu dunkel und abgründig auf jeden Fall für mySpace. Die Internetplattform lehnte es trotz Vorverhandlungen ab, das Video zu "Monster, Monster" zu zeigen. 
Wir von rap.de scheuen uns natürlich nicht vor kontroversem Filmmaterial, zumal wir ja mittlerweile schon so alt sind und so quasi mit vergleichbaren Videos wie "Jeanny" von Falco aufgewachsen sind.
Was an dem durchaus ästhetisch und hochwertig gemachten Clip nun so verwerflich sein soll, können wir auch nicht ganz nachvollziehen und zeigen euch deshalb exklusiv die laut Basstard  "unkommerziellste Single der Welt", noch bevor sie auf der Website des Künstlers zu sehen ist.
"Monster, Monster" wird als erste Single von "Schwarz" am 15. Mai erscheinen und das sogar als physische Single, sprich als reale CD zum Kaufen.
Daneben veröffentlichte der Rapper gerade ein politisches Pamphlet auf seiner MySpace Seite (bitte klicken), in dem er seinen Ärger über diese Welt zum Ausdruck brachte und über die Neugründung eine Baader Meinhoff Gruppe aka RAF nachdenkt.
Wer mit dem "kleinen Mann" darüber diskutieren möchte, ist herzlich eingeladen. Basstard hat versprochen, dass er auf interessante Einträge auf jeden Fall antworten wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here