Cocaine Cowboys II – In der Welt der Patin

Vor einiger Zeit haben wir schon über den ersten Teil der Cocaine Cowboys berichtet und jeder, der sich für den Kokainsumpf von Miami interessiert konnte sich ein Bild davon machen, wie sich das Business Anfang der 80er Jahre ausbreitete.
Schließlich gibt es in der Rapwelt jede Menge Bezugspunkte zu echten oder stilisierten Gangstern der damaligen Koks-Ära und Tony Montana aka Scarface hängt nicht nur bei MC Bogy als Poster im Zimmer.
Während sich der erste Teil der Cocaine Cowboys also mit den Architekten und ersten Drahtziehern des lukrativen Geschäfts mit dem Kolumbianischen Marschierpulver auseinandersetzte, beschäftigt sich der zweite Teil mit Griselda Blanco.
„Schwarze Witwe“ war einer ihrer Spitznamen und diesen hat sich die gute Frau auch redlich verdient. 3 ihrer Ehemänner ließ sie skrupellos ermorden. Gegner räumte sie erbarmungslos aus dem Weg und am Ende drehte die untersetzte Kolumbianerin so frei, dass selbst die großen Medellin Kartelle ein Kopfgeld auf sie ausgesetzt haben.
Charles Cosby war Griseldas Liebhaber und die Nummer 2 in ihrem Drogenimperium. Er ist der Hauptdarsteller dieser zweiten Dokumentation und er erzählt wie er die Trennung und den Ausstieg aus der Welt der Patin überleben konnte. Obwohl… eigentlich weiß er das selbst nicht so genau.
Wir zeigen Euch hier 2 exklusive Filmausschnitte, damit Ihr wisst, was Euch erwartet, wenn Ihr Euch die DVD holen wollt, die es jetzt im Handel gibt.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here