Manuellsen rappt Acapella gegen Fler (Video)

Manuellsen hat sich schon Anfang des Jahres öffentlich mit Fler angelegt. Damals ging es darum, dass der Berliner wenig charmante (besser gesagt, rassistisch konnotierte) Worte für seinen Ex-Schützling Nicone fand und diesen als „Bimbo“ beschimpfte. Was Manuellsen davon hält, erklärte er auch ausführlich im Interview mit rap.de.

Sein a capella gerappter Part an Fler, den er nun auf Facebook in Form eines Videos veröffentlicht, stammt allerdings aus einer anderen Zeit, aus den mittlerweile längst vergessenen Zeiten des German Dream vs. Aggro Berlin-Beefs. Damals, kurz nach dem Flaschenwurf auf Eko und dem Erscheinen von Flers Solodebüt „Neue Deutsche Welle“, erzählt Manuellsen, habe er einen Part gegen Fler geschrieben, der auf Betreiben von GD-Chef Eko Fresh aber nie erschienen sei.

Offenbar hat der Ruhrpottler aber ein sehr gutes Gedächtnis, denn im Auto sitzend erinnert er sich nun an jede Zeile des anscheinend aus 2005 stammenden Parts. Eingeleitet wird das Ganze durch ein Gespräch mit seinem Homie KEZ, das nicht ganz so spontan wirkt, wie es vermutlich soll.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here