Schwesta Ewa – Bang Bang (prod. Iceberg)

Schwesta Ewa nutzt die letzten Tage auf freiem Fuß, um ihr kommendes Album “Aaliyah” mit der neuen Single “Bang Bang” zu promoten.

Die bisherigen Singles “Cruella” und “Tokat” zeichnen ein klares Bild vom Sound: Offenbar wird das kommende Album der Rapperin deutlich musikalischer und softer klingen als ihre bisherigen Werke. Gewissheit gibt es am 31. Januar, wenn “Aaliyah” erscheint.

5 KOMMENTARE

  1. Lediglich eine Nebenwirkung des 21. Jahrhunderts, diese Frau ist charakterlich und musikalisch bedeutungslos.
    Zitat: Nach unserer Einschätzung ist Ewa Malanda von der Persönlichkeitsstruktur her höchst manipulierbar und gewaltbereit.

  2. Ich kann mich nicht zwischen “Gang Gang” und “Bang Bang” entscheiden. Beides ist bestimmt lyrisch total gehaltvoll.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here