Eko Fresh und Sentino nehmen die #SoBrooklynChallenge an

Auf Instagram, Twitter und YouTube geht gerade die #sobrooklynchallenge durch die Decke. Unter dem Hashtag posten unzählige Rapper Videos, in denen sie zum Beat von „So Brooklyn“ ihre Skills präsentieren.

In Gang gesetzt wurde die Challenge von dem New Yorker Rapper Casanova. Dieser veröffentlichte zusammen mit Fabolous den Song „So Brooklyn“, dessen Beat als Grundlage für die Challenge dient.

Eko Fresh hat sich mit Sentino der Challenge gestellt und ein Video unter dem Hashtag veröffentlicht. In dem Song geht es um das allseits bekannte Thema, wie sie weg von der Straße kamen und es ganz nach oben geschafft haben.

„Was ein Hundesohn System / Es hat euch doch gefreut, mich ganz unten so zu sehn
Früher kamen Kunden ins Café / Heute kommt der Kellner und bringt Hummer und Filet“

1 KOMMENTAR

  1. Sentino ist so erfolgreich, wie seine lebhafte Phantasie. Besonders in Polen – von allen möglichen ohne Antwort gedisst, überall Schulden und hat kein richtiges Album rausgebracht. Abgesehen davon hat „Fick D*utschalnd, ich will Respekt in Polen“ gerappt. Einfach ein fehlendes Element deutscher Rapszene…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here