Luk & Fil – Der Track den es nicht gibt (Video)

„Im 80. Stockwerk, in dem Haus das es nicht gibt.“ Seit Montag den 16. Dezember gibt es „Brot ist essbares Holz“ (hier bestellen) auf Doppelvinyl. Zeit genug, dass die zwei Sichtexoten Luk & Fil mit ihrer Videoauskopplung „Der Track den es nicht gibt“ an den Start kommen. Desweiteren wird es eine 7inch mit dem Namen „Die 7inch die es nicht gibt“ geben. Nicht besonders einfallsreich, dafür sehr angenehm anzuhören und vorallem sehr exclusive. Limitiert auf 300 Stück, Gastparts von Eloquent, Anthony Drawn am Saxofon und Tufu sowie Figub Brazlevic im Remix.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here