Beyoncé feat. Jay Z – Drunk In Love (Video)

Bei King B wird nicht gekleckert, sondern geklotzt: Völlig aus dem Nichts hat Beyoncé heute Morgen ihr neues selbstbetiteltes Album auf iTunes releast – 14 Tracks und 17 Videos dazu. Kanye West ärgert sich vermutlich schon schwarz darüber, dass er nicht auf dieselbe Idee gekommen ist, denn Beys neue Marketingstrategie ist ohne Frage ein Gamechanger. Die fraglichen Clips sind für Nichtkäufer bisher nur als 30sekündige Previews zu sehen, lediglich „Drunk In Love“ wurde bereits in voller Länge veröffentlicht. In dem atmosphärischen schwarzweißen Sechsminüter räkelt sich Miss Knowles – Verzeihung: Mrs. Carter – leichtbekleidet am Strand, und Ehegatte Jay Z ist natürlich auch mit einem Verse dabei. Bleibt nur abzuwarten, wie lange Beyoncés neuer, wohl absichtlich etwas unbeholfen und abgehackt wirkender Tanzstil braucht, um sich in den Großraumdissen auf der ganzen Welt durchzusetzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here