Farid Bang X Capo X 6ix9ine X SCH – International Gangstas (prod. Juh-Dee) [Video]

6ix9ine ist derzeit ein gefragter Feature-Gast in Germany: Nach Gringo tun sich nun auch Capo, Farid Bang sowie der Franzose SCH mit dem wegen Kindesmissbrauch verurteilten Ami zusammen.

„International Gangstas“ nennt sich die Dreiländer-Kollabo und kommt ähnlich beliebig wie der Titel daher. Erinnert ein wenig an die Mammut-Tracks, die sonst gerne ein DJ Khaled orchestriert.

Dazu passt, dass es sich bei der Single um die Versöhnung zwischen dem Banger– und dem Azzlack-Lager handelt. Aus nicht näher bekannten Gründen hatten sich die beiden Oberhäupter Haft und Farid nach einer Kollabo für „Blockplatin“ entzweit. Mit gemeinsamen Fotos wurde dieser Beef bereits im Sommer ad acta gelegt.

6 KOMMENTARE

  1. „mit dem wegen Kindesmissbrauch verurteilten Ami“

    Ey ehrlich jetzt?
    Es haben schon viele gute Jungs vor mir was dazu geschrieben, ich kann nur ergänzen:

    Entweder macht ihr das bei jedem oder keinen, aber das ist einfach straight up bullshit

      • Das Problem ist, dass ihr das ohne Kontext so raushaut – Gerade in Fällen wie 6ix9ines Fall sollte man das, wenn man es in jedem Artikel nennen möchte, ausführlicher thematisieren oder zumindest einen Link zu einem erklärenden Artikel einbinden. Nicht jeder Leser ist bereit, näheres zu recherchieren und Kindesmissbrauch ist ein ziemlich weiter Begriff.

        • 6ix9ine wurde verurteilt bevor er berühmt war und Geld hatte, er nahm einen plea deal an, wo er sich schuldig bekennen musste, um einer hohen strafe zu entgehen.
          Das geschieht im amerikanischen Rechtssystem ständig.
          Die Tat wurde auf Video festgehalten, man sieht darauf, wie das 13-jährige mädchen jemand anderem einen bläst und 6ix9ine haut ihr auf den hintern und lässt sie nackt auf seinem schoss sitzen.
          Er sagt er selbst wäre erst 17 gewesen, als die Tat stattfand, was ihm nicht geglaubt wurde.

          Ich finde das unter keinen umständen gut, aber um ihn gleich im ersten Satz als zum für Kindesmissbrauch Verurteilten zu bezeichnen, etwas fragwürdig.
          Obwohl ihr natürlich recht habt und nix falsches damit schreibt, impliziert es, dass ihr ihn gleich diskreditieren wollt.

          Schreibt sowas doch am Schluss vom Artikel.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here