Hanybal über sein Leben in Deutschland [Video]

Hanybal ist in Frankfurt am Main geboren und aufgewachsen. Sohn einer deutschen Mutter und eines ägyptischen Vaters, bezeichnet er sich selbst humorvoll als „Milchschnitte„.

Im Format „Germania“ schildert Hanybal wie es war, als Junge mit Migrationshintergrund in Frankfurt aufzuwachsen. Er selbst legt viel Wert auf seine Muttersprache und sieht sich selbst als Förderer der deutschen Sprache.

„Fußball ist typisch deutsch, aber auch typisch menschlich“

Seine große Leidenschaft war seit klein auf Fußball, denn der Sport vereint fast alle Nationalitäten. Lediglich bei einer Gelegenheit erlebte er hier Rassismus.

Zuletzt kündigte der Frankfurter sein Album „Fleisch“ an.

Hanybal kündigt sein neues Album „Fleisch“ an

 

 

 

 

1 KOMMENTAR

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here