Chefket mit Charity-Song für die Initiative 19. Februar Hanau

Credit: Stefan Joham

Ein Jahr nach den Ereignissen in Hanau, bei denen neun Menschen bei einem rassistisch motivierten Anschlag ums Leben gekommen sind, veröffentlicht Chefket einen Charity-Song. Chefket ist ohnehin bekannt für politische und gesellschaftliche Statements und möchte hiermit erneut ein Zeichen setzen. Unterstützer können einen Screenshot ihrer Spende die Initiative 19. Februar Hanau in ihre Instagram-Story posten und bekommen anschließend den Song direkt von Chefket zugeschickt.

Das Ziel der Aktion ist es, Spenden für die Angehörigen zu sammeln, sowie politische Solidarität und Sichtbarkeit zu verbreiten. Zuvor hatten bereits andere Künstler wie beispielsweise Azzi Memo, der aus Hanau kommt, mit Songs auf die Geschehnisse aufmerksam gemacht und damit ein Zeichen für Gerechtigkeit und Aufklärung gesetzt.

In einem Video auf Instagram gibt Chefket ein Statement zur Aktion ab: