Eine deutsche Rapgeschichte Part II mit Prinz Pi, MoTrip uvm.

Die Herren Böhmer- und Dendemann haben sich mal wieder nach feinster Jimmy Fallon-Manier zusammengefunden, um die deutsche Rapgeschichte aufzuarbeiten – und sich dabei zahlreiche Deutschrap- und Fernsehgrößen zur Unterstützung gerufen.

Auf die Bühne steigen Prinz Pi, MoTrip, Chefket, Eko Fresh, Bartek, Kaas, Schowi von den Massiven Tönen, Kryptik Joe und Porky von Deichkind, Olli Schulz, Carolin Kebekus und Max Bierhals um Hits von „K2“ bis hin zu „Ich rolle mit meim Besten“ neu zu interpretieren.

Die Geschichtsaufarbeitung ist leider auch mit einem Abschied verbunden – Dendemann hört nach zwei Jahren beim Neo Magazin Royal auf und scheint sich ab jetzt wieder auf seine Solopfade zu besinnen. Vielleicht gibt es dann 2017 sogar schon ein neues Album von ihm zu hören. Hoffen wir es.

Im Mai letzten Jahres gab es bereits den ersten Teil der deutschen Rapgeschichte, zu der u.a. Alligatoah, Samy DeluxeCurse und Kollegah beitrugen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here