Hecklah & Coch – Fick Raportaz

Hier die offizielle Stellungnahme Rawzone Records, dem Label von Hecklah & Coch: HECKLAH & COCH vs. RAPORTAZ Presseinfo vom 05 / 10 / 2005 In der letzten Ausgabe des nationalen HipHop-Magazins „Backspin“ behaupteten die Raportaz aus Kassel, im Zuge der Promotion für ihre neuerschienene „Anti-Gangsta-EP“, dass mindestens ein Mitglied der Berliner Rapformation Hecklah & Coch „aus einem Dorf im Odenwald“ stamme, und dass das Verhalten und die Vermarktung von Hecklah & Coch aufgrund dieser Tatsache „ziemlich peinlich“ wäre, sowie dass der Rapper Bushido „zurecht im Knast gesessen“ hätte. Rawzone Records, das Label von Hecklah & Coch, dementiert hiermit die Gerüchte, die offensichtlich von den Raportaz frei erfunden worden und nur in die Welt gesetzt worden sind, um Aufmerksamkeit zu erringen. Hecklah & Coch sind beide in Berlin geboren, aufgewachsen und wohnen in dieser Stadt. Würden sie, oder einer von ihnen, wirklich aus einem Dorf kommen, würden sie natürlich auch dazu stehen. Hecklah & Coch, die gerade an ihrem dritten Album arbeiten, welches Anfang 2006 auf den Markt kommen wird, antworten auf ihre eigene Art auf die Verleumdungen: Sie haben noch am gleichen Tag, an dem sie von den Gerüchten hörten, einen Diss-Track gegen die Raportaz aufgenommen („Fick Raportaz“).

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here