Dr. Dre – Compton: A Soundtrack (Stream)

Dr. Dres überraschend angekündigtes neues AlbumCompton“ ist schon jetzt, vor dem offiziellen Release exklusiv auf dem Streaming-Dienst „Apple Music“ zu hören.

Die überraschende Ankündigung des vom N.W.A-Film „Straight Outta Compton“ (Deutschlandstart: 27. August) inspirierten Albums „Compton: A Soundtrack by Dr. Dre“ räumte alle Spekulationen über ein Release des Mythos „Detox“ aus dem Weg, Dre selbst bestätigte, dass ihm das Album nicht mehr gefallen habe und aus diesem Grund nie erscheinen werde.

Hier anhören: Dr. Dre – Compton: A Soundtrack (Stream)

 

6 KOMMENTARE

    • Warum sollte einer der größen Produzenten aller Zeiten dass nicht selbst produziert haben?? Macht irgendwie keinen Sinn 🙂

      • weil er in der vergangenheit auch oft nur seinen namen gegeben hat und die meisten dre hits eigentlich von scott storch stammen…

  1. Ich glaube ich spinne! Da freust Du dich auf das Album, worauf Du fast 15 Jahre wartest und dann das???? Dre…Gehts noch???

  2. das album hat 0 n.w.a oder compton flair… nichtmal dres rap klingt nach dre…
    ausser 1-2 ausnahmen unhörbar… krampfhaft modern… kendrick? wtf
    verpiss dich… grßter dreck seit langem.

  3. Ich hab auf das Album 14 Jahre gewartet und ich muss sagen sehr enttäuschend weil ich mit ne ganz andere Erwartung/Haltung die Sache gesehen habe! Heißt aber nicht das, dass Album schlecht ist! Wenn er einen anderen Titel mit anderen background jemand produziert hätte , hätte es eventuell den einen oder anderen gefallen. Aber Fakt ist das Album ist nun mal von dre bei dem wir alle NWA verbinden und die klassischen leisen gangsta Beats im Hintergrund mit genialen rap Parts . Nichts von allem , der kann sich echt ficken gehen. Fuckin Bastard . Alles umsonst . Ich lösch das verdammte Album

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here