Kollegah – Bosshaft unterwegs #3 (Video)

Der Boss kann nicht nur Telefonstreiche. Der Boss kann auch sozial. Mit seinem Video „Armageddon“ hat er rund 1.000 Euro durch YouTube-Klicks verdient. Holt er sich davon neue Versace-Socken? Eiweißpulver? Scheiß mal auf die Scheiße. Er geht zu zwei sozialen Einrichtungen, einer christlichen und einer islamischen, und spendet die Kohle. Und da ein Boss sich nicht lumpen lässt, legt er noch einen weiteren Tausender drauf. Sauber. Und komme jetzt bitte niemand mit: Über gute Taten redet man nicht. Wenn nur 500 Fans von Kollegah sich an ihrem Vorbild orientieren wäre das schon eine gute Sache. 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here