Basstard – Keine Liebe (prod. Mike Martn & MachOne) [Video]

Basstard feuert in die Richtung von Prinz Pi. Mit dem Song „Keine Liebe“ nimmt der Rapper zu den Aussagen von Pi Stellung, die im Buch „Könnt ihr uns hören?“ getroffen worden sind. Aber was genau ist geschehen?

Ende Februar 2019 haben die Autoren Davide Bortot und Jan Wehn ein Buch veröffentlicht, welches die Geschichte deutschen Raps nachzeichnet – von den Kinderschuhen bis hin zum aktuellen Status Quo. Das Werk ist durch Geschichten und Gespräche von vielen Rappern, Journalisten, Musikern und Aktivisten kompiliert; unter anderem auch von Prinz Pi.

Pi erzählt von der damaligen Zeit um die 2000er Wende rum in Berlin. Die Jungs von Berlin Crime seien demnach im Gegensatz zu seiner Crew keine wirklichen Writer gewesen bzw. wurden von ihnen nie als solche angesehen, da sie lediglich auf Stress aus gewesen seien, anstatt ordentlich Graffiti zu malen. Aus diesem Grund habe es sogar Straßenschlachten zwischen seiner Crew und den BC-Rivalen, in denen er sogar Pflastersteine auf MC Bogy geschmissen haben will, während der ihn mit etwas beschossen haben soll.

Im Track „Keine Liebe“ thematisiert Basstard nun Pis Aussagen und erklärt, dass man Prinz Pi nie bei solchen Schlachten gesehen habe. Basstard erwähnt ausdrücklich, dass dies kein Disstrack sein soll, er lediglich seine Enttäuschung über die angebliche Freundschaft zu Pi offenlegen möchte.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here