Gina-Lisa veröffentlicht Rapsong „Boulevard“

Ein weiterer deutscher Z-Promi hat sich ins Rap-Game gewagt. Dieses Mal am Start: Gina-Lisa, bekannt durch ihre Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel im Jahr 2008 und danach immer wieder das Rampenlicht suchend in verschiedenen Reality TV-Shows.

Nun also Rap. Gina-Lisa rappt auf einem poppigen Beat von Cereal Killaz Zeilen wie: „Falsche Titten, echtes Herz, super Arsch – ja“. Im dazugehörigen Video sieht man sie mit Background-Tänzern vor fetten Autos performen.

Außerdem gibt es viel nackte Haut zu sehen. Ob das ihr einziger Ausflug in das Musikbusiness bleibt, steht nicht fest. Album kommt? Nicht auszuschließen.

 

5 KOMMENTARE

  1. ,Einziger‘ stimmt nicht, sie hat ja schon ,Alles klar‘ veröffentlicht, die legendäre The Dome Performance gibts auch auf YouTube

  2. Was habt ihr eigentlich? Das ist doch gar kein Rap. Das ist halt ganz einfach gestrickter Pop und damit genauso viel rap wie Helene Fischer. Bemerkenswert wenn rap.de nicht mehr weiß was rap eigentlich ist xD

  3. Außerdem stimmen schonmal zwei von drei aussagen richtig. Titten sind falsch und arsch ist geil. Realer als die meisten rapper 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here