Marteria zeigt seine Heimatstadt Rostock (Video)

It ain’t where you from, heißt es zwar so schön. Und dennoch spielt die Herkunft im Rap seit jeher eine wichtige Rolle. Irgendwo zwischen Lokalpatriotismus und Standortverortung. So ist es nur konsequent, wenn uns Marteria mit in seine Heimatstadt Rostock nimmt, wo für ihn dereinst als Back-Up der Underdog Cru alles begann. Der Hafen. Hansa Rostock. Der erste Kuss. Fische. All das hat Marten nicht vergessen. Auch wenn er heute seit ein paar Jahren in Berlin lebt – du kannst den Jungen aus Rostock holen, aber Rostock nicht aus dem Jungen. Ahoi. 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here