Germania: Jalil über seine Wurzeln und Kindheit [Video]

Germania bleibt aktuell und erzählt in dieser Woche die Geschichte von Jalil. Passend zum Release von „Black Panther“ am 10. August berichtet die Reihe über den Werdegang des Deutsch-Amerikaners.

Aufgewachsen als Sohn einer deutschen Mutter und eines amerikanischen Vaters in Berlin-Lichterfelde hatte es Jalil in seiner Kindheit nicht leicht. „Man sieht es mir vielleicht nicht an, aber früher war ich immer kleiner als alle anderen, natürlich sah ich auch anders aus.“

Jalil ist trotzdem glücklich in Deutschland aufgewachsen zu sein: „Als ich in Amerika war, habe ich das erste Mal gesehen, wie stark Rassismus existiert.“

Mehr, zum Beispiel seine Erfahrungen mit den Bloods & Crips in den USA, erfahrt ihr im kompletten Video:

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here