Beyoncé & Jay-Z: Gemeinsames Album/ Video zu „Apeshit“

Beyoncé und Jay-Z stellen mal kurz klar, wer die Welt regiert. Sie tun das im Video „Apeshit“, das aus dem soeben erschienen Album „Everything Is Love“ stammt.

Das Video zeigt sehr viel Kunst (gedreht im Louvre) – und Ms. Carter ganz klar in der Hauptrolle.

Girls run the world

Nicht nur vor der Kamera: Während sie deutlich mehr Rap-Parts als ihr Gatte hat (und zeigt, dass sie locker besser rappt als 90% aller etablierten Rapper), bleibt Mr. Carter klar im Hintergrund. Offenbar hat auch er kapiert: Girls run the world.

Das Album indes kann nur hören, wer einen Tidal-Account besitzt. Oder genug Dreistigkeit. Jay-Zs letztes Soloalbum erschien einige Zeit nach Release später auch auf Apple Music. Könnte dieses Mal ähnlich laufen.

Bei Spotify dagegen wird’s vermutlich wieder nix. So rappt Beyoncé auf „Nice“:

„If I gave two fucks – two fucks about streaming numbers
Would have put Lemonade up on Spotify
Fuck you, fuck you, you’re cool, fuck you, I’m out (Ah!)“

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here