Ta-ku – Clap For Me (Video)

Aus der Ende Februar veröffentlichten „Bricks & Mortar“ EP, entstanden in Zusammenarbeit des Neu-Australiers Suff Daddy und seinem ebenfalls in Down Under beheimateten Kumpel Ta-Ku erreicht die Fans der Left-Field-Madness die erste Videoauskopplung. „Clap for me“ ist besagter Song betitelt, produziert wurde selbiger von Ta-Ku. Nackenklatschende Drums stolpern über eine knarzige Basslinie, die wohl imstande wäre Knochen zu zersägen. Dazu der obligatorische Schwall Bleeps und Bloops. „Dilla changed my life“-Shirtträger werden sich die Freudentränen aus dem Augenwinkel wischen. Wer allerdings der Quantisierung huldigt, darf sein Seelenheil getrost andernorts suchen… 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here