Sookee – Queere Tiere (prod. Danger Dan und Riffsn)

„Die Männer kriegen Kinder – mir nichts, dir nichts. Tja, wenn das nicht queer ist!“

Sookee veröffentlicht ein animiertes Video zu ihrem Song „Queere Tiere“. Der Song stammt aus ihrem Album „Mortem & Makeup“ und wurde von Danger Dan & Riffsn produziert.

Besagtes Album wird am 17. März erscheinen und bekam zuvor bereits „Q1“ und „You Only Die Once“ mit grim104 als Video-Auskopplung vorausgeschickt.

Zu ihrem Album führte unser Chef-Redakteur Oliver Marquart ein sehr interessantes Interview mit der Berlinerin, in dem es passenderweise auch unter anderem darum ging, warum Tiere queer sind und was queer überhaupt bedeutet.

1 KOMMENTAR

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here