J. Cole kündigt „4 Your Eyez Only“ an und veröffentlicht Doku

4-your-eyez-only-j-cole

Die sozialen Netzwerke und Musikmedien spielen verrückt: J. Coles nächstes Release wurde über iTunes angekündigt. Das Album des amerikanischen HipHop-Stars wird am Freitag den 9. Dezember veröffentlicht und zehn Tracks umfassen, deren Titel allerdings noch nicht bekannt sind. Das Album trägt den Namen „4 Your Eyez Only“ und wird wieder über Dreamville Records veröffentlicht. Auch das Albumcover ist schon geteilt worden, es bleibt also nur noch die Tracklist aus.

So wie es sich für J. Cole gehört, hat er erneut eine kurze Doku zu seiner letzten Tour und der Schaffensphase des Albums veröffentlicht. In „Eyez“ bekommt man Einblicke in seine Arbeit im Studio, in die Tourstops und sogar in zwei Tracks. Zu Hören sind „Everybody Gotta Die“ und „False Profits (Be Like This)“ Man spekuliert auch, dass der gebürtige Frankfurter in dem Zweiten der geteilten Singles ein paar Schüsse in Kanyes Richtung abfeuert. Besagte Shots sind in den Zeilen: “Ego in charge of every move, he’s a star/ And we can’t look away due to the days when he caught our hearts. He’s falling apart but we deny it/ Just to find the half-assed shit he drop, we always buy it.”  und “When he tell us he a genius but it’s clearer lately/ It’s been hard for him to look into the mirror lately. There was a time when this ni**a was my hero maybe/ That’s why his fall from grace is hard to take. Cause I believed him when he said his shit was purer and he the type of nigga swear he real but all around is fake.” zu finden. Einen Namen nennt er aber nicht, weshalb manche munkeln es könnte auch Drake gemeint sein.

Wie auch immer, die zwei Tracks, die schon zu hören sind, geben einem Hoffnung, dass Cole dort weiter macht, wo er mit „2014 Forest Hills Drive“ aufgehört hat.Allerdings werden beide präsentierten Singles nicht auf dem kommenden Album befinden. Seine Fans können sich also auf ein frühes Weihnachten freuen, wenn nächste Woche das neue Album droppt. Bis dann kann man sich ja die Doku anschauen:

Die Singles können ab Minute 7:00 und ab 30:32 gehört werden und auch hier:

 

 

Hinterlasse einen Kommentar