Brutos Brutaloz feat. Kralle, Pablo S.O.K – Hölle (Video)

Brutos Brutaloz hält weiterhin die Welt in Atem. Nach wie vor dürfen sich Weichlinge, Wichser, Würstchen und weitere Opfer nicht sicher fühlen in Lichterfelde, dem ghettosequesten aller Berliner Bezirke, der der brutalen Herrschaft des mit eiserner Faust regierenden Brutos unterstehet. Wer sich nach wie vor nicht ganz sicher sein möchte, inwiefern die Todesdrohungen des Chefs aus dem Süden der Hauptstadt für bare Münze genommen werden sollte, darf sich sehr gerne „Hölle“ zu Gemüte führen, um etwaige Zweifel aus der Welt zu räumen. Der unter tat- und wortkräftiger Mithilfe der Krawallbrüder Pablo S.O.K. und Kralle entstandene Track zeichnet ein nur bedingt freundliches Bild der Umgebung der Protagonisten. Blutende Hurensöhne, Brennende Leichenhaufen, Backpfeiffen, Bitches und Blüten. „Zu hart für den Markt, zu echt für den Rest!“ Großes Herrentennis. 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here