Private Paul – Der letzte seiner Art (prod. Private Paul)

Es herrscht Endzeitstimmung auf Private Pauls neuer Single „Der letzte seine Art“. Auf dem düsteren Beat malt Paul eine dystopische Welt, die nur noch durch Trostlosigkeit besticht. Das Bild lässt sich auch ohne weiteres auf die Musikindustrie übertragen. Inspiriert wurde er dabei wohl von der Videospielreihe „The Last of Us“, dessen zweiter Teil kürzlich erschien und auch als Visualisierung verwendet wurde.

„Ich bin der Letzte meiner Art
Der Letzte, der bis heute noch nicht aufgegeben hat
Der Letzte, der es ernst meint
Der Letzte, der weiter am Leben bleibt“

Vor einigen Wochen veröffentlichte Private Paul bereits das Video „Nicht den Slightesten“. Anfang des Jahres erschien sein jährlicher „Statusbericht“, in dem Private Paul seit 2015 ein oft deprimierendes und hoffnungsloses Update über sein Leben gibt. Außerdem veröffentlichte er 2019 das Album „DSEPR“, welches den dritten Teil seiner „Emopunkrap“-Reihe darstellt.