Laas Unltd. – Mos Def (prod. Richard Milli)

Laas Unltd. meldet sich nach mehrjähriger Schaffenspause mit der Single „Mos Def“ zurück. Auf „Mos Def“ liefert Produzent Richard Milli feinsten Kopfnicker-Sound und Laas wirft – dem Titel entsprechend – mit Querverweisen an US-Rapgrößen förmlich um sein.

„Full Clip, do you wanna mess with me
Kein Gangster, aber rappe mit dem Mass Appeal
Most definitely, most definitely
Unlimited so wie Master P“

Trotz seines unbestrittenen Talents als Schreiber, konnte Laas als Solokünstler in der Szene nie die großen Erfolge einfahren. Nach dem unglücklichen Ende seiner kurzen Zeit bei Ersguterjunge, wurde es ruhig um den bekennenden Backpacker. Zwischendurch erschien zwar der Song „X-Wing Starfighter“ über das Label von Arafat Abou-Chaker, doch auch dieser wurde nach wenigen Tagen wieder gelöscht und das Geschäftsverhältnis beendet.

Laas ist nun seit einiger Zeit im Umfeld von Shindy zu sehen und scheint dort fürs Erste sein Zuhause gefunden zu haben. Es bleibt zu hoffen, dass die Zusammenarbeit dieses Mal langfristiger verläuft und für Laas mehr als nur die Anerkennung seiner Kollegen dabei herausspringt.