Nullzweizwei – Sorry (prod. The Ironix)

Nullzweizwei veröffentlichen mit „Sorry“ das zweite Video aus ihrem kommenden Debütalbum „Etabliert“. Die Platte soll am 14. August erscheinen. Auf „Sorry“ zeigen sich die Jungs von ihrer nachdenklichen Seite und schlagen sanfte Töne an. Die eingängige Hook wurde auf Russisch eingesungen.

In den letzten beiden Jahren veröffentlichten die Newcomer vor allem Singles. Allein in diesem Jahr erschienen die Videos „Was ich mach“, „Ein weiteres Benz Lied“, „Popu“ und „Stein“.