Beka – Corona Drip (prod. Ringo Slice)

Das Coronavirus SARS-CoV-2 hält derzeit die ganze Welt in Atem. Welche Auswirkungen das für unseren Deutschrap-Mikrokosmos hat, haben wir bereits in einem ausführlichen Coronavirus-Guide für Rapfans besprochen.

Beka bleibt jedoch auch in der Quarantäne weiter produktiv und veröffentlicht mit „Corona Drip“ einen Song, der sich auf humorvolle Art und Weise mit den aktuellen Ereignissen beschäftigt. Auch wenn die Lage denkbar angespannt ist, verbreitet Beka also keine Panik.

„Die Schule ist heut‘ zu wegen Coron 
Leuten geht’s nicht gut wegen Coron (*hust hust*)
Jeder macht Hatschu wegen Coron 
Hatschi, Corona Drip
Hatschi, Corona Drip“

Der Track wurde bereits vor einigen Wochen angekündigt, weshalb einige der Aussagen veraltetet sein könnten. Dass Corona-Partys nämlich keine gute Idee sind, sollte inzwischen jedem bewusst sein.

Bekas letztes Soloalbum „Jooj“ erschien 2017 noch unter seinem früheren Namen „Blut & Kasse“. Er ist selbstverständlich nicht der einzige Rapper, der sich mit dem Virus auseinandersetzt. Viele Künstler haben in den letzten Tagen bereits dazu aufgerufen, zu Hause zu bleiben, um die Ausbreitung zu verlangsamen und die Krankenhäuser zu entlasten.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here