Capo – Karakol (prod. Jurijgold, Falconi & Paix)

Capo veröffentlicht mit „Karakol“ eine neue Videosingle. „Karakol“ bedeutet übersetzt so viel wie „Wache“ bzw. „Polizeiwache“. Capo ist also auf der Flucht vor den Cops, weil er in einige halblegale Aktivitäten verstrickt war. Der Beat wurde von Paix, Jurijgold & Falconi produziert und kommt mit einem leichten Gitarren-Sample daher.

Im vergangenen Jahr erschien zunächst das Kollaboalbum „Capimo“ von Capo und Nimo. Später veröffentlichte der Offenbacher mit „Hadouken“, „Alexander Wang“, „Run Run Run“, „Im Rhythmus gefangen“und„Puls steigt“ einige Singles. Das letzte Soloalbum „Alles auf Rot“ liegt bereits über zwei Jahre zurück.