MC Smook gewinnt den Hauptpreis bei einem HipHop-Wettbewerb für Schüler

MC Smook beraubt einen Schüler um den Hauptpreis bei einem HipHop-Wettbewerb der Initiative „Leben ohne Qualm“. Der in Sachen Pranks und Trollerei nicht ganz unbewanderte Smook hatte sich im Juni des letzten Jahres scherzeshalber bei der Veranstaltung, die sich gegen das Rauchen einsetzt bzw. Prävention gegen Nikotinsucht betreibt, angemeldet. Nun wurde bekanntgegeben, dass Smook, dessen Name übrigens „MC Smoke“ ausgesprochen wird, einer der Gewinner ist.

Das Projekt Leben ohne Qualm ist eine Landesinitiative aus Nordrhein-Westfalen, deren Ziel „die Förderung des Nichtrauchens und die Verringerung des Tabakkonsums von Kindern und Jugendlichen“ ist. Im Rahmen dessen wurde ein Rap-Contest veranstaltet, bei dem jeder im Alter von 10-27 Jahren teilnehmen durfte. Die Aufgabe bestand darin, einen Rapsong aufzunehmen, der sich mit dem Thema Rauchen beschäftigt und dessen Spielzeit zwischen zwei und drei Minuten liegt. Den fertigen Song konnte man anschließend ganz simpel auf der Webseite hochladen.

Damit der Wettbewerb fair vonstatten geht, wurden die Teilnehmer in drei verschiedene Altersgruppen unterteilt. Gewinnen konnte man Preise im Wert von insgesamt über 3000 Euro. Der Einsendeschluss war der 31. Dezember des letzen Jahres. Die Jury des Wettbewerbes bewertete die Songs nach den folgenden Kriterien: Text, Rap/Gesang, Gesamteindruck und besondere Details. Songs mit gewaltverherrlichenden und diskriminierenden Inhalten wurden von Anfang an ausgeschlossen.

MC Smook hatte im Juni 2019 mit den Worten „Werde am Wochenende diese Jam zerflexxen“ angekündigt, dass er bei dem Wettbewerb mitmachen wird. Darauf aufmerksam wurde er durch Nachrichten auf Social Media, die er von „Sympathisanten“ seiner Musik erhielt. Daraufhin hatte er seinen Song „Wie kann man nur so dumm sein & rauchen“ eingereicht, den er bereits im Mai 2017 mit einem Musikvideo veröffentlicht hatte.

Jetzt wurden die Gewinner des Wettbewerbes bekanntgegeben. Der erste Platz in der Altersgruppe 17-27 Jahre geht an MC Smook. Am heutigen Montag wurde ihm in der Essener Suchthilfe sein Preis überreicht. Beim Gewinn handelt es sich um einen Saturn-Gutschein im Wert von 150€ und eine JBL-Box im Wert von 50 Euro. MC Smook erzählt uns um Gespräch aber, er habe sich bei dem Wettbewerb nur aus Spaß angemeldet und nicht um irgendwelche Schüler ihrer Preise zu berauben.

Um das Ganze wieder gut zu machen, veranstaltet MC Smook nun einen eigenen Wettbewerb. Damit er kein schlechtes Gewissen mehr habe, wie er sagt. Dafür stellt er eine Version seines preisgekrönten Songs „Wie kann man nur so dumm sein & rauchen“ als Dropbox-Link zur Verfügung, in der ein Part freigelassen wurde. Derjenige, der den besten eigenen Part einreicht, gewinnt schlussendlich den Saturn-Gutschein und die JBL-Box. Die Teilnehmer dürfen höchstens 18 Jahre alt sein. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bei MC Smook auf Instagram oder Twitter per Direct-Message. Einsendeschluss ist der 31. März.

Die Essener Suchthilfe bietet in ihren Räumlichkeiten saubere Spritzen für Drogenabhängige an. Im Anschluss an die Preisübergabe besichtigte MC Smook deren Räume und sah dort Abhängigen dabei zu, wie sie sich eine Spritze verabreichten. Für den Rapper war die Erfahrung „interessant und emotional bewegend“. So kommt er zum Fazit, dass es sich alleine deswegen gelohnt habe bei dem Gewinnspiel mitzumachen, obwohl es am Anfang „voll der Joke“ gewesen sei.

MC Smook ist generell für seine kuriosen Aktionen bekannt. Legendenstatus besitzt ein Video mit dem YouTuber Trau keinem Promi, in dem MC Smook den Verschwörungstheoretiker ordentlich aufs Korn nimmt.

Hier seht ihr eine Liste mit allen Gewinnern des Wettbewerbs:

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here