Tracklist: Schwesta Ewa – Aaliyah

Schwesta Ewa veröffentlicht die Tracklist zu ihrem neuen Album „Aaliyah” – wobei vermutlich eher das Management fürs Posting verantwortlich zeichnet, da sich die Rapperin seit dem 12. Januar in Haft befindet. Das Album soll voraussichtlich am 31. Januar erscheinen.

Im November hatte Schwesta Ewa bereits bekanntgegeben, dass ihr neues Album „Aaliyah” heißen wird. Aaliyah ist der Name ihrer Tochter, die im Januar 2019 das Licht der Welt erblickte. Ewa musste die Haft ohne ihre Tochter antreten, was dem Albumtitel nochmals eine viel emotionalere Ebene gibt. Schwesta Ewa war wegen mehrfacher Körperverletzung und Steuerhinterziehung zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Von den zweieinhalb Jahren saß sie bereits acht Monate in der Untersuchungshaft ab. Die verbleibende Zeit muss sie in der Justizvollzugsanstalt Willich II absitzen.

Das Album „Aaliyah” wird, wie auch ihre beiden anderen Alben „Kurwa” und „Aywa”, über das Label Alles oder Nix Records erscheinen. Auf dem Album werden mit Bruda, Al Gear, Milonair, Narco Marco und Samy insgesamt fünf Feature-Gäste vertreten sein. Bisher veröffentlichte Schwesta Ewa die Video-Singles „Cruella”, „Tokat” und „Bang Bang”.

Tracklist: Schwesta Ewa – Aaliyah

01. Intro
02. Undercover Kommissar
03. Stimmen in mein Kopf feat. Bruda
04. Kino feat. Al Gear
05. Bang Bang
06. Cruella
07. Mama iz da
08. Poledance feat. Milonair
09. Milli
10. Porsche Carrera
11. Tokat
12. Lebenslänglich
13. Mona Lisa feat. Narco Marco
14. Rein raus feat. Samy
15. Türsteher
16. Afterhour

Aaliyah (Ltd Box)
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Alles Oder Nix (Chapter ONE / Universal Music) (Herausgeber)

1 KOMMENTAR

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here