Sean Price – Jesus Price Supastar

Mit seinem letzten Album hat Sean Price so ziemlich jede Tür eingetreten, die auch nur ein klein wenig für Indie Rap offen war. "Monkey Barz" eröffnete den von Duck Down ausgerufenen Tripple Threat, knockte so ziemlich jeden Kritiker vom Stuhl und brachte den guten Mr. Price zurück ins Spiel oder besser zurück an die Front. Anti Industrie, Anti Plastikrap, auf die Fresse.

Natürlich führt Sean Price, auch als „Jesus Price Supastar“ unterwegs gemeinsam mit den anderen Duck Down Aposteln und anderen Brüdern im Geiste ( Rock, Buckshot, Phonte (Little Brother), Sadat X und Joe Scudda) seinen Zug gegen die störenden Elemente seiner und unserer Lieblingsmusik weiter fort und predigt weniger Liebe zum Nächsten als Liebe zu Rap und das in der gewohnt schnodderigen Art.
Auch wenn es um die Produktionen geht, hält es Sean P. traditionell. So haben vor allem 9th Wonder und Khrysis die Beats geschnitzt. Was folgt: Ein Album, das nicht vor Innovation strotzt, aber das verlangt irgendwie auch keiner. Tracks wie „P-Body“, „Cardiac“, „One“ oder auch das einigermaßen großartige „Violent“ bieten gute Unterhaltung, satte soulige Beats und Sean wie man ihn mag (und kennt):
„We the best in the in-dus-try / We the worst when we in-the-streets / Got a verse nigga where’s the beef? / Burger rappers screamin’ "Where’s the beef" / You’re soft, get lost, ‚fore you scream where’s your teeth / The beat is smooth, the rap is hard / Just the way I like it bless the mic of the God.”
Große Worte, denen leider kein wirklich singletauglicher Track folgt. Oder formulieren wir’s mal anders: Ein echter Knaller fehlt diesem Album und auch der Ich-Bin-Back-Und-Bringe-Es-Zurück-Effekt, der noch bei den „Monkey Barz“ zog, verpufft bei Seans Zweitling, da kann auch der Loudmouf Choir Church in "Church" nichts retten.

Alles in Allem ist „Jesus Price Supastar“ ein grundsolides Album mit vielen ordentlichen Songs, aber ohne einen wirklichen Höhepunkt. Das ist schade, aber nach einem Klassiker wie „Monkey Barz“ darf sich Mr. Price gerne vorübergehend ausruhen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here