Credibil: „Easy“ gesperrt – neuer Beat gesucht

Credibils neustes Video „Easy„, das vor Tagen erschienen war, wurde aufgrund eines Urheberrechtsanspruchs gesperrt. Dieser kam nicht, wie man fälschlicherweise vermuten könnte, von Cro, sondern von Son Lux, bei dessen gleichnamigem Song man sich für den Beat bedient hatte.

Easy wurde gesperrt„, so Credibil auf Facebook. „Son Lux hat wohl unsere „Easy“ Version nicht gefallen! Das Video wurde gesperrt. Halb so wild: Easy!

Im Hause Traumfaenger, so der Name von Credibils Label, geht man mit dem Rückschlag kreativ um. Umgehend startete man einen Aufruf an alle Beatproduzenten, einen neuen Beat für die – wie im zugehörigen Artikel bereits ausgeführt – formidablen Raps von „Easy“ anzufertigen. Die neue Version des Songs wird dann inklusive des Videos wieder hochgeladen.

Wir geben jedem ‪#‎TRAUMFÆNGER‬ die Möglichkeit, den Beat für den Song inkl. Reupload mit dem Mikis Fontagnier Streifen zu bekommen und somit eine zweite Premiere zu feiern„.

Das Acapella von „Easy“ findest du hier zum Herunterladen, Einsendeschluss für die Remixe ist der 15. April. Die neuen Versionen von „Easy“ sollen an beats@credibil.de geschickt werden.

Easy wurde gesperrt !!!!!!!Son Lux hat wohl unsere "Easy" Version nicht gefallen ! Das Video wurde gesperrt. Halb so…

Posted by Credibil on Monday, 6 April 2015

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here