Das Kriegbeil ist begraben

Jahre lang haben die beiden Detroiter MCs Royce Da 5’9 und Eminem kein Wort gewechselt, obwohl sie zuvor sehr gute Freunde waren und auch musikalisch ein Dreamteam vom Feinsten bildeten. Dieses Schweigen soll nun gebrochen worden sein. Dies deshalb, weil Eminems Zögling Cashis in einem YouTube Statement auf Royces Beleidigung, der Eminem einen “White Cracker“ genannt hatte, in etwa so reagierte: “I’ll beat the sh– outta him when I see him“. Nachdem Royce das Video zu Gesicht bekam, beschloss dieser erstmal mit Eminem selbst zu reden, bevor er darauf reagieren würde. Nachträglich bezeichnet Da 5’9 die Geschehnisse als einen Segen, der Eminem und ihn wieder zusammenführte: “The thing was like a blessing. That [situation] is what got me and Em [back] together. That’s why I didn’t really [address Cashis‚ comments]. He was just talking, not knowing who he talking about. I wasn’t gonna move [on him] until I found out what Ems thoughts were [on the situation]. We done been through too much.”

So kam es also zu einer Aussprache: “I been talking to Em. I didn’t even really wanna tell nobody [yet]. That was kinda like a secret thing. I don’t really know where it’s gonna go. Right now we’re just really focusing on repairing the friendship. That’s the most important thing to me. We just been talking about intangible sh– like movies, our favorite movies, just realizing how much sh– we always had in common. That first conversation we had, we talked for like two hours, just about everything. We did a lot of catching up.”

Nachträglich ist Royce sehr froh, dass es nicht zu einem Beef zwischen Cashis und ihm gekommen ist, auch häge er keinerlei Groll oder böse Absichten Cashis gegenüber, da er lediglich versucht habe Eminem zur Seite zu stehen und Em Royce auch versicherte, dass Cashis sich entschuldigt habe.

Pläne für gemeinsame Musikprojekte gäbe es noch nicht, erstmal ginge es lediglich darum, die Freundschaft zu pflegen und erneut aufkeimen zu lassen.

Wenn man hier nicht sentimental wird, dann weiß ich auch nich.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here