Fruchtmax im Interview übers Debütalbum, Hugo Nameless, WKMSNSHG, Hustle & Drogen

Fruchtmax und Skinny flanieren für ein beeindruckend ehrliches Interview durch Kreuzberg und sprechen über die letzten Jahre – denn seit der Berliner gemeinsam mit Hugo Nameless überraschend das Internet auf den Kopf stellte und die geflügelte Frage “Wie kann man sich nur so hart gönnen?” in Stein meißelten, ist einiges passiert: Signing bei Frauenarzts Label Proletik, einige kleinere Releases und nun schlussendlich das Debütalbum “Fruchtmann am Apparat Reloaded”, das am 28. August erscheinen soll.

Doch nicht nur um die Etappen seiner Karriere geht es, auch Max’ turbulentes Privatleben, das untrennbar mit dem Verlauf seiner musikalischen Laufbahn verbunden war und nicht nur erfreuliche Seiten hatte, spielt eine Rolle.