Nugod Cloud Adventskalender Tag 9 bis 17

nugod-cloud-adventskalender

Am 1. Dezember kündigte die Nugod Cloud einen Adventskalender an und begann direkt mit dem energiegeladenen Track „i8i“. Nachdem Tag 2 bis 8 ordentlich nachlegen konnten, kommt nun von uns die zweite Übersicht von ihren bis heute in diesem Kontext veröffentlichten Songs. Hier sind Tag 9 bis 17:

Tag 9

Mit „Fuckup“ wird es dunkel in der Cloud: Philly Weiss und Qriffin liefern Rap on point auf einem Beat von Neunfünf.

Tag 10

Das Licht bleibt weiterhin aus, denn bei Box Film Father wird es mit einem neuen Instrumental zum Freedownload „Midnight“.

Tag 11

Qriffin erzählt mit „Neues Textdokument.txt“ eine Art Kurzgeschichte, die instrumental von Mantineo unterlegt wird.

Tag 12

Neunfünf und Skypierr sind „gesegnet“ und liefern in dem „quick n dirrdy“-Video ihre akustisch verschwommenen Vocals über einen eigens produzierten Beat.

 

Tag 13

Hinter „Er war ein Plug“ von Qriffin steckt eine eigene Geschichte, die er selbst wie folgt via Twitter formuliert:

Tag 14

Box Film Father legt mit einem weiteren Free-Beat nach und setzt mit diesem schon mal die Grundpfeiler für einen potenziellen Weihnachtshit.

Tag 15

„Baby bleib bei mir ohne Grund“Neunfünf will nicht allein sein und zaubert mit einem selbst produzierten Instrumental einen Track für die ruhigen Stunden der Zweisamkeit.

Tag 16

„Meine SoundCloud ist ’ne Zeitmaschine“ – so viel ist sicher, wenn man sich Qriffins neuen Track „Entertainment“ anhört. Schon das vierte Lied von ihm in dieser Übersicht, langweilig wird es trotzdem nicht, da alle vier Songs auch vier verschiedene musikalische Seiten von ihm zeigen.

Tag 17

Mantineo bringt wieder etwas Ruhe aber auch Wärme in den Adventskalender und released sein Instrumental „Lifeline“.

Hinterlasse einen Kommentar