Kay One – Öl wurde zu Blut (feat. Michelle Mendes)

öl wurde zu blut_kay one

Kay One released den dritten Track „Öl wurde zu Blut“ aus seinem bevorstehenden Album „Der Junge von damals“. Eingeläutet wird das Werk von Klaviermelodien und Nachrichtensprechern, die das Leid auf der Welt und die Flüchtlingsproblematik thematisieren. Er macht ein ganz schönes Fass auf: Flüchtlinge, undurchsichtige Politik,“Gehirnwäsche durch die Medien“, Anschläge, Streit um Religion, Gangstertum – da bleibt kein Auge trocken. Begleitet wird das ganze in der Hook von Michelle Mendes. Die Aufmachung des Videos ist passend gewählt, im Halbdunkeln sitzt Kay vor einem Tisch voller Kerzen – dass er den Text von seinem Handbildschirm abliest, tut der Dramatik des Ganzen dabei keinen Abbruch. Gegen Ende des Videos versichert „Der Junge von damals“ uns wenigstens, dass das sein einziges Statement zu den Geschehnissen auf der Welt sein wird – aber mehr Schlagwörter und Phrasen als in „Öl wurde zu Blut“ kann man auch kaum droppen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here