Laruzo feat. Kronkel Dom & Despo Gotti – Ciao (prod. Laruzo) [Video]

Laruzo

Laruzo veröffentlicht seinen neuen Song mit dem Titel „Ciao“. Dazu hat sich der talentierte Newcomer seine Homies Kronkel Dom und Despo Gotti mit auf den Track gepackt.

Die Jungs aus Dortmund kommen mit erfrischendem Sound, ein Trikot des BVB (von Julian Weigl mit der Rückennummer 33) darf im Video natürlich nicht fehlen.

Laruzo hat den Song selbst produziert und mit „Ich bin fucking lit“ eine Passage kreiert, die sich sofort als Ohrwurm in den Kopf einbrennt.

Einzelne ausländische Worte sind heutzutage ein Markenzeichen des deutschen Raps und kommen auch auf „Ciao“ nicht zu kurz. „Mach bitte kein Auge du Serefsiz“ heißt es da. „Serefsiz“ kommt aus dem Türkischen, was übersetzt „Ehrenloser“ bedeutet.

Zuletzt war Laruzo mit seinem Song „Zombies“ am Start.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here