RIN – Monica Bellucci (prod. Alexis Troy) [Video]

RIN beschert uns eine weitere Kostprobe aus seinem kommenden Debüt-Album „Eros“. Nach den fünf Auskopplungen „Bros“„Doverstreet“„Ich will dass du mich brauchst“„Blackout“ und „Dizzee Rascal Type Beat“, die alle samt Visualisierung veröffentlicht wurden, gibt’s auch den neuesten Track „Monica Bellucci“ zum Anschauen.

RIN berichtet in seinem neuesten Werk von „Shortys“ highem Abend. Der Titel bezieht sich dabei auf die italienische Schauspielerin, die Anfang der 2000er mit einer sehr ausführlichen Vergewaltigungsszene auf dem Heimweg im Film „Irreversibel“ für Aufsehen sorgte. Den Zusammenhang kann sich dabei jeder selbst zusammen reimen.

„Shorty ist so high und sieht Liebe überall/
Shorty fühlt sich so allein /
deshalb schmeißt sie noch ein Teil /
nie Liebe von daheim /
hatte nie Liebe von daheim“

Die Tracklist der neuen Platte wurde bereits kürzlich veröffentlicht. Bis zum 1. September müssen wir uns jedoch noch gedulden.

EROS
  • RIN, EROS
  • Division (Groove Attack)
  • Audio CD

RIN veröffentlicht komplette Tracklist seines Albums „Eros“

Straight love

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here