DCVDNS – Intro (Freetrack) (prod. Wolfgang H) [Audio]

DCVDNS hat eine neue Version seines Intros von „Der erste tighte Wei$$e“ veröffentlicht.

„Yo Mann, weil sich so viele beschwert haben, dass ich auf dem Intro nicht rappe, hab‘ ich gedacht, ich mach‘ euch noch ein’n Part, aber auf mehr hatt‘ ich auch jetzt nicht Bock.“

Wie man es vom Album kennt, strotzt der hinzugefügte Part nur so von ironischer Ghetto-Pimp-Romantik und seinem Disrespect gegenüber der Szene. Dem Instrumental hat sich Haus- und Hofproduzent Wolfgang H gewidmet. Skurrilerweise ist das Video schlichtweg weiß…bis schließlich gegen Ende des Videos der Künstler samt Raumanzug und dem Albumcover erscheint – DCVDNS eben.

Das Album „Der erste tighte Wei$$e“ erschien diesen Monat über Urban/Capitol.


DCVDNS veröffentlicht das Snippet zu „Der erste tighte Wei$$e“

DCVDNS ernährt sich extrem ungesund. Aber es ist ihm egal.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here