Prinz Pi und Skinny diskutieren über die Review zu “Nichts war umsonst“

Prinz Pi hat kürzlich sein neues Album „Nichts war umsonst“ veröffentlicht. Skinny hat fürs JUICE Magazin eine Review darüber geschrieben. Die fiel mit 3 1/2 von 6 möglichen Kronen eher mäßig aus und stellt die schlechteste Bewertung dar, die Pi jemals in der JUICE erhalten hat. Statt via Social Media zu pöbeln oder jegliche Zusammenarbeit zu beenden, setzen Prinz Pi und Skinny sich zusammen, gehen die Review gemeinsam durch und diskutieren den Inhalt.

Hier kannst du die Review auf Juice.de nachlesen.

Nichts War Umsonst (Omega Box)
  • Prinz Pi, Nichts War Umsonst (Omega Box)
  • Keine Liebe Records (Groove Attack)
  • Audio CD

Prinz Pi – Letzte Liebe [Video]

Aber manchmal ist auch alles nicht genug.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here